Liege 2_edited.jpg

WAS IST AMERIKANISCHE
CHIROPRAKTIK

Hintergrund Biohacking silber.jpg
Hintergrund Biohacking silber.jpg

Daniel David Palmer war der Begründer der amerikanischen Chiropraktik. Diese feierte am 18.09.1895 Geburtstag, als Palmer mit der Justierung an der Wirbelsäule ein schweres neurologisches Defizit seines Patienten gelöst hat. Dieses Beispiel zeigt uns, dass Justierungen an der Wirbelsäule komplexe Auswirkungen auf unser Nervensystem haben können und das wir stets den Menschen ganzheitlich betrachten sollten. 

Die Symptome sind nicht immer die Ursache!

 

Du als Mensch trägst die Lösung bereits in dir! Durch die Justierungen möchte ich deinem Körper die Möglichkeit geben seine Selbstheilungskräfte einzuleiten.

Das Symptom ist nicht immer die Ursache, so kann z. B. eine Behandlung der Halswirbelsäule die Beschwerden im Beckenbereich beeinflussen und umgekehrt.

Markus Riehl Plütscheid Chiropraktiker Chiro Rücken Therapie Eifel (31).jpg

Warum ein Chiropraktiker nicht einrenkt!
 

Beim Einrenken werden 2 Gelenkpartner zusammengebracht, die ihren gegenseitigen Kontakt verloren haben. Wäre dies an der Wirbelsäule der Fall, wäre man querschnittsgelähmt oder tot. 

In der Chiropraktik werden sogenannte Subluxationen justiert!

Diese können Irritationen im Nervengewebe verursachen und Beschwerdebilder erzeugen.

 Subluxationen sind Millimeterverschiebungen im Bereich der Wirbelgelenke, die sich meist nicht von alleine korrigieren.

Wir renken nicht ein, sondern wir justieren subluxierte Wirbelkörper. Die Justierungen erfolgen sanft und präzise.

Der Faktor Kraft spielt beim Justieren keine Rolle. Lediglich die Impulsgeschwindigkeit sowie die Impulsrichtung sind für eine optimale Justierung entscheidend. 

Ab einer Geschwindigkeit von 200 Millisekunden wird der Impuls im Gehirn registriert und es kommt zu einer Entspannung in der entsprechenden Struktur. 

Ist eine Justierung nur dann erfolgreich wenn es knackt?

Im Laufe der Zeit ist die Chiropraktik immer wissenschaftlicher geworden und viele Mythen wurden beseitigt… so wie auch der um das Knackgeräusch während der Justierung.

Dieses Geräusch entsteht durch ein Gas, das sich im Gelenk befindet!

Häufig wird es beim Justieren freigesetzt und es kommt zum sogenannten Adhäsionsknall.

Eine Justierung kann dementsprechend mit und ohne Geräusch erfolgreich ablaufen.

Hintergrund Biohacking silber.jpg
Markus Riehl Plütscheid Chiropraktiker Chiro Rücken Therapie Eifel (27).jpg
Hintergrund Biohacking silber.jpg

 

Chiropraktik mit dem Ziel die Kommunikation zwischen Gehirn und Körper zu verbessern

Subluxation entsteht ein Ungleichgewicht, wodurch der Informationsfluss zwischen Gehirn und Körper nicht optimal stattfindet.

So können sich auf Dauer Schmerzen, Unwohlsein und Krankheiten bemerkbar machen. Solche Störungen im Bewegungssystem gilt es daher durch gezielte Justierungen zu beheben, um so die Kommunikation zwischen Gehirn und Körper zu verbessern.

Selbst in den Gesundheitsrichtlinien der EU und von UK hat die Chiropraktik ihren Platz eingenommen!

Chiropraktik ist...

Der Atlas und sein Fundament!

Der Atlas, ein wichtiger, aber nicht der wichtigste Baustein im System!

Subluxationen können für Beinlängenunterschiede verantwortlich sein und damit für Beckenfehlstellungen und Fehlbelastungen entlang der Wirbelsäule bis hoch zum Atlas sorgen.

Bandscheibenreizungen, Kopfschmerzen und regelmäßig wiederkehrende Rückenprobleme können die Folge sein.

 

Die Atlasposition wird stets berücksichtigt und wenn notwendig korrigiert. 

Chiropraktik ist...

Ganzheitlich

Entspannend

GELENK-SCHONEND

Vitalisierend

Wann Chiropraktik nicht gefährlich ist